Antonia Kallina

1992geboren in Braunschweig
2011-2017Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg und Maastricht
2017-2019Referendariat in Baden-Baden
Seit 2019Rechtsanwältin

Seit 2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Kehl im Bereich Erneuerbare Energien

 

Recht der Erneuerbaren Energien

Agri-Photovoltaik (Agri-PV / Agro-PV), DIN SPEC 91434
Freiflächensolaranlagen / Freiflächenphotovoltaikanlagen
Leitungsrechte

 

Sonstige fachliche Schwerpunkte

Umweltrecht
Baurecht
Kommunalrecht
Agrarrecht, GAP
Bauleitplanung
Vergaberecht
Stadtmarketing und verwandte steuerliche Themen
Beihilferecht

 

Veröffentlichungen

Bauleitplanerische Zulässigkeit von Agri-PV-Forschungsanlagen nach § 35 I Nr. 4 und II BauGB, NVwZ 2022, 388
Das Potenzial der Freiflächenphotovoltaik zur Erreichung der Klimaziele endlich nutzen, KlimR 2022, 118
Analysepapier Agri-Photovoltaik mit dem Fokus Bauplanungsrecht, Version 2.0, Januar 2024
Ein Energieprivileg für Photovoltaikfreiflächenanlagen, Nomos, erscheint voraussichtlich Juni 2024

 

Vorträge und Mitarbeit

Zum Genehmigungsrecht der Agri-PV auf der Fruchtwelt in Friedrichshafen, Januar 2023
Zu den Hindernissen des Markthochlaufs der Agri-PV, Umweltakademie Stuttgart, 2023
Zu Innovationsklauseln auf der IUCN AEEL in Joensuu in Finnland, August 2023
Genehmigungspraxis der Agri-PV auf dem 2. Nationalen Agri-PV Forum in Berlin, Mai 2024
Mitarbeit bei der DIN SPEC Agri-PV Tierhaltung
Kommunale Fortbildungsveranstaltungen zur Agri-PV


Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltsverein
  • Justitia Mentoring in Freiburg